Prof. Dr.-Ing.

Claudia Hentschel

Fachbereich 3 – Wirtschafts- und Rechtswissenschaften I

Innovations- und Technologiemanagement, Produktionsmanagement

Fach-/Arbeitsgebiet

Innovations-, Technologie- und Produktionsmanagement

Schwerpunkte

in Lehre, Forschung und Veröffentlichung

  • Systematic Innovation, Structured Invention Tools: spez. Theorie des erfinderischen Problemlösens (TRIZ), „Gamification“ von Invention, Innovation und Produktion.
  • Biomimikry, Werkzeuge der Bionik und andere Werkzeuge zur analogiebasierten Lösungsfindung auch zur technischen Patentumgehung; Patentmanagement; Komplexitätsforschung, z.B. Cynefin; Complex Systems Design, Co-Creation und andere, auch trendbasierte Methoden, spez. Trends of Engineering Systems Evolution (TESE) und TrenDNA.
  • Produktentwicklung, spez. „Fuzzy front-end“, Konzeption und Engineeringentscheidungen mit Blick auf Operational Excellence; Montage und Demontage; Fertigung und Fertigungsorganisation; Lean Production, Six Sigma, Design for Six Sigma (DfSS), Design for Manufacturing, Assembly and Service (DfMAS).
  • Industrie 4.0, (Bionische) Digitale Transformation, Künstliche Intelligenz (KI) und Cloud Computing; Anwendung und spez. „Gamification“ von Maschinellem Lernen (z.B. evolutionäre sowie Cluster-Algorithmen; Neuronale Netze…) mit Blick auf Computer Aided Manufacturing (CAM) und Computer Aided Invention (CAI).

 

In ehrenamtlichen Tätigkeiten
  • seit 1987 aktives VDI-Mitglied und seit 2013 berufenes Mitglied der VDI-Gesellschaft für Produkt- und Prozessentwicklung im Fachausschuß (VDI-GPP FA) 320: „Innovationsmethodiken“; aktive technische Normungs- und Richtlinienarbeit, Mitautorin der VDI 4521 „Erfinderisches Problemlösen mit TRIZ“, Blatt 1 – 3.
  • seit 2007 Mitglied und seit 2017 gewähltes Vorstandsmitglied der European TRIZ Association (ETRIA).
  • (Mit-)Gründerin des Arbeitskreises Strukturierte InnovationsMethoden Berlin/Brandenburg (AK SIM; bis 2019: AK TRIZ), seit 2009 ehrenamtliche Workshops zu Fragen der industriellen Produktion und Produktentwicklung.
  • seit 2019 eingeladene Gutachterin für das Scientific Journal „Computers in Industry“, Elsevier B.V., Radarweg 29, 1043 NX Amsterdam, The Netherlands, Reg. No. 33156677.

Vorlesungen

Meine Kunden sind Unternehmen, Studierende sind für mich die zukünftige Fach- und Führungskräfte.

Vorträge / Veranstaltungen

Meine Vorträge werden von Zuhörern immer mit den Adjektiven „erfrischend“ und „überraschend klar“ versehen, dabei darf gelacht werden.

Publikationen

Ich decke eine große Bandbreite ab, von der Industrie-Richtlinie über Fachartikel und –bücher bis hin zum unterhaltsamen Spielebuch für die Lehre

Themen Abschluss-arbeiten

Die folgenden Themen / Themenrichtungen sind so oder in abgewandelter Form für eine Bachelor- oder Masterarbeit zu vergeben.

Projekte

Meine Projekte haben fast alle die in der Industrie eher ungeliebte Konzeption von Produkten und Prozessen zum Gegenstand.

More to come ...

Meine Aktuellen Vorlesungen und Mitteilungen.

Vorlesung

3D-Druck
20xx HTW Adina Herde

Vorträge

TRIZ Future Conference

Bilder und Videos

Beispiele

9a8481b3368f885f8e39959ffb364c02

Kontakt

+49 30 5019 - 2358

Direkt

Fax : +49 30 50 19 – 22 57

Anschrift: Treskowallee 8, 10318 Berlin
Büro: Gebäude C (Verwaltungsgebäude),
Raum 321

Email claudia.hentschel@htw-berlin.de

Sprechstunden

in der Vorlesungszeit:

  • ohne Anmeldung
  • Persönliche Gesprächstermine (… Link zu Liste der Termine).

außerhalb der Vorlesungszeit:

  • bitte nach vorheriger Anmeldung mit obenstehendem Formular.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch der Sprechstunde über mögliche Terminänderungen. Vielen Dank!

 

Alternativ bin ich gern per Skype verfügbar:

  • Bitte nur nach vorheriger Vereinbarung und Austausch der Skype-Adressen.

 

AUS AKTUELLEM ANLASS:
Jeglicher Mitschnitt sowie senderunterstützte Übertragung aus meinen Veranstaltungen in Ton und/oder Bild ist ohne meine Zustimmung AUSDRÜCKLICH UNTERSAGT.